Virus stammt möglicherweise aus Tschechien
Vogelgrippe erreicht wieder Deutschland

Zum ersten Mal seit knapp einem Jahr ist in Deutschland wieder die Vogelgrippe ausgebrochen. Drei in Nürnberg gefundene tote Wildvögel waren mit dem auch für Menschen gefährlichen H5N1-Virus infiziert.

HB NÜRNBERG. Dies teilte die Leiterin des Veterinäramts Fürth, Karin Köster, am Sonntag mit. Bei den betroffenen Tieren handelte es sich um zwei Schwäne und eine Gans. Bei fünf weiteren verendeten Vögeln dauerten die Untersuchungen am Friedrich-Loeffler- Institut auf der Insel Riems (Mecklenburg-Vorpommern) an. „Ich gehe aber davon aus, dass sie auch betroffen sind“, sagte Köster.

Im Nürnberger Stadtgebiet waren am Wöhrder See und am Silbersee bis Sonntag sechs Schwäne, eine Wildgans und eine Ente tot gefunden worden. Zuvor war der letzte Vogelgrippe-Fall in Deutschland im August 2006 bekannt geworden, damals war ein Schwan im Dresdner Zoo infiziert. „Wir sind...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%