Windgeschwindigkeiten von bis zu 280 km/h
Zyklon "Ingrid" bedroht australische Küstenregion

Der Tropensturm Ingrid bedroht nach wie vor die Küstenregion des australischen Bundesstaates Queensland. Nach Berichten des US-amerikanischen Nachrichtensenders CNN und der australischen Wetterbehörden ist die Gefahr für die Bewohner im Nord-Osten des Landes noch nicht gebannt.

Der Sturm befindet sich rund 220 Kilometer nordöstlich und 295 km östlich von Coen. Er bewegt sich westwärts mit 7km/h.

Wie die staatlichen Behörden mitteilten, weist der Sturm im Zentrum Geschwindigkeiten von bis zu 280 km/h auf. Es wird erwartet, dass er die Küste zwischen Cape Flattery und Coen erreicht.

Die rund 230 000 Bewohner der ländlich besiedelten Region, die jährlich etwa 1,5 Millionen Touristen anzieht, wurden bereits über die drohende Gefahr des Zyklons informiert und bereiten ihre Häuser mit Sandsäcken und Brettern auf den herannahenden Sturm vor.

An Weihnachten 1974 hatte ein ähnlich starker Sturm die Stadt Darwin in Australiens Norden verwüstet. 49 Bewohner fielen dem Unwetter zum Opfer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%