Premium „add art“ zeigt Firmensammlungen Subtiler Profilgewinn durch Kunst

Zum fünften Mal öffnet die Hamburger Initiative „add art“ dem Publik Tor und Tür zu großen und kleineren Unternehmen, um deren Kunstsammlungen bestaunen zu können. Und wieder stellt sich die Frage: Wer hat die schönste?
Schimmelraum in der Kanzlei Buse Heberer Fromm. Quelle: Helde Mundt, D. Roth Foundation
Schokoskulpturen von Dieter Roth

Schimmelraum in der Kanzlei Buse Heberer Fromm.

DüsseldorfSpieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Diese vergiftete Frage aus dem Schneewittchen-Märchen wird gestellt, wenn es um Kunst als beeindruckendes Instrument der Repräsentation geht. Die Soziologie sagt dazu Distinktionsgewinn. In Hamburg passiert das öffentlich sichtbar seit fünf Jahren regelmäßig im November. Dann öffnet die Initiative „add art“ dem Publikum wieder Tor und Tür zu großen und kleineren Unternehmen, um deren Kunst bestaunen zu können – Kunst, die natürlich nicht tatsächlich schön zu sein braucht.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: „add art“ zeigt Firmensammlungen - Subtiler Profilgewinn durch Kunst

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%