Gesellschaft
Schwarzfahren und Krankfeiern - Viele Deutsche mogeln

Blaumachen, Schwarzfahren oder das Finanzamt beschwindeln: Viele Deutsche mogeln sich durch den Alltag, hat das Marktforschungsunternehmen GfK im Auftrag der „Apotheken-Umschau“ herausgefunden.

dpa BAIERBRUNN. Blaumachen, Schwarzfahren oder das Finanzamt beschwindeln: Viele Deutsche mogeln sich durch den Alltag, hat das Marktforschungsunternehmen GfK im Auftrag der „Apotheken-Umschau“ herausgefunden.

Mehr als jeder Vierte (28,6 Prozent) hat sich schon krankgemeldet, obwohl er eigentlich gesund war. Fast ebenso viele (26,1 Prozent) sind schon bewusst ohne Fahrkarte mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. 23,2 Prozent haben schon bei der Steuererklärung übertrieben oder Angaben einfach weggelassen. Trotz allem versuchen zwei Drittel der 1984 Befragten (65,3 Prozent), sich an das Gebot „Du sollst nicht lügen!“ zu halten - oder war das auch gemogelt?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%