In den USA und in Großbritannien traten die Händler mit hohen Rabatten gegeneinander an
Zauberhafte Zahlen

Der neue Harry-Potter-Band verkauft sich Verlegern zufolge schneller als irgendein anderes Buch jemals zuvor. Auch in Deutschland brach das bislang nur in englischer Sprache vorliegende Abenteuer des Zauberschülers Rekorde.

HB LONDON/NEW YORK. Von "Harry Potter and the Half- Blood Prince", dem sechsten und vorletzten Abenteuer des Zauberlehrlings von Autorin Joanne K. Rowling, wurden innerhalb der ersten 24 Stunden nach Erscheinen am Samstag allein in den USA 6,9 Millionen Exemplare verkauft. Wie der US-Verlag Scholastic am Montag mitteilte, waren dies 250 000 Bücher pro Stunde. Der fünfte Band "Harry Potter und der Phoenix-Orden" hatte es dort im Jahr 2003 "nur" auf drei Millionen verkaufter Exemplare am ersten Tag geschafft. Der Verlag kündigte eine zweite Auflage von 2,7 Mill. Stück nach der ersten von 10,8 Mill. an. Seit Samstag, 1.01 Uhr MESZ ist "Harry Potter and the Half-Blood Prince" im Handel.

Auch in Großbritannien stellte der neue Potter seinen alten Rekord aus dem Jahr 2003 (1,78 Millionen) in den Schatten. Nach Angaben des Verlags Bloomsbury verkauften Buchhandlungen, Supermärkte oder Internetfirmen am ersten Tag des Erscheinens 2,01 Millionen Exemplare des Zauberromans. Die Verkaufszahlen seien gigantisch und ließen für die am 1. Oktober erscheinende deutsche Ausgabe "Unglaubliches erahnen", erklärte Ulrike Altig von media Control GfK in Baden-Baden. Der neue Potter-Band habe in den aktuellen Top 15 Buchcharts von GfK international mehr als 60 % Marktanteil erreicht.

"Dieses Wochenende war nichts weniger als ein Triumph für das Verlagswesen, für den Buchhandel und für das Lesen", sagte der Chef der US-Bücherkette Barnes & Noble, Steve Riggio. Die Agentur Media Control des Nürnberger Marktforschungsinstituts GFK teilte mit, am Samstag seien in Deutschland mehrere 100 000 Exemplare des 607 Seiten dicken Buchs verkauft worden. "Die Verkaufszahlen sind gigantisch und lassen für die am 1. Oktober erscheinende deutsche Ausgabe Unglaubliches erahnen", sagte Geschäftsführerin Ulrike Altig. Der deutsche Titel des Buchs steht noch nicht fest.

Seite 1:

Zauberhafte Zahlen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%