Jahreswechsel
Stimmungsaufschwung seit 2005: Deutsche optimistisch

Die Hälfte der Deutschen startet einer Umfrage zufolge optimistisch ins Jahr 2008. Das geht aus dem traditionellen „Stimmungsbarometer“ des Instituts für Demoskopie in Allensbach hervor.

dpa ALLENSBACH. Die Hälfte der Deutschen startet einer Umfrage zufolge optimistisch ins Jahr 2008. Das geht aus dem traditionellen „Stimmungsbarometer“ des Instituts für Demoskopie in Allensbach hervor.

Die Zahlen zeigten, dass sich der seit 2005 beobachtete Stimmungsaufschwung gefestigt habe, teilte das Institut mit. Ende 2004 hatten nur 38 Prozent hoffnungsfroh ins neue Jahr geblickt. Das „Stimmungsbarometer“ wird seit 1949 jeweils zum Jahreswechsel erstellt. Für die repräsentative Umfrage befragte das Institut in diesem Jahr vom 1. bis 11. Dezember 1 825 Deutsche ab 16 Jahren.

15 Prozent der Deutschen gehen demnach mit Befürchtungen, 24 Prozent mit Skepsis ins neue Jahr. Dabei schätzen die Ostdeutschen die Zukunft weiterhin negativer ein. Allerdings hat sich in den neuen Bundesländern etwas mehr Optimismus breitgemacht: 46 Prozent der Ostdeutschen und damit vier Prozentpunkte mehr als Ende 2006 blicken voller Zuversicht auf 2008. Im Westen sind es unverändert 51 Prozent.

Am besten ist die Stimmung in ganz Deutschland bei Leitenden Angestellten und Beamten. 64 Prozent von ihnen sehen Anlass für Optimismus im neuen Jahr. Ende 2006 sagten das nur 56 Prozent. Weitaus zurückhaltender beurteilen Selbstständige und Freiberufler die Zukunft. 49 Prozent äußerten sich zuversichtlich - Ende 2006 waren es noch 51 Prozent. Am unteren Ende der Skala liegen angelernte Arbeiter, die unverändert nur zu 36 Prozent voller Hoffnung ins neue Jahr starten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%