Kunstsammlung-NRW-Direktorin Susanne Gaensheimer
„Themen, die die Welt bewegen“

PremiumDie neue Direktorin der Kunstsammlung NRW, Susanne Gaensheimer, spricht im Interview über die große Chance, sich in politisch bewegten Zeiten mit Ausstellungen in gesellschaftliche Debatten einzumischen.

Die deckenhohen und raumgreifenden Bücherregale im Büro von Susanne Gaensheimer sind noch weitgehend leer. Anders sieht es auf dem Besprechungstisch aus. Dort liegen mehrere Pressemitteilungen, die die ersten Ausstellungen der neuen Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ankündigen. Die 50-jährige Kunsthistorikerin wirkt an diesem trüben Oktobermorgen hochkonzentriert und dabei voller Leidenschaft. Gaensheimer hat eine große Aufgabe übernommen. Sie plant nicht weniger als die Runderneuerung des hoch angesehenen Hauses für Klassische Moderne und zeitgenössische Kunst. Die persönliche Bequemlichkeit einer gut sortierten Handbibliothek muss da vorerst zurückstehen.

Frau Gaensheimer, seit September sind Sie hier in Düsseldorf im Amt. Gemessen an der Zahl der Besucher...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%