Lempertz versteigert Kannen, Tassen und Gemälde
Kaffeekränzchen in Köln

PremiumDas Museum Johann Jacobs ließ seine Sammlung zur Kulturgeschichte des Kaffees vom Kölner Auktionshaus Lempertz versteigern. Für einige herausragende Objekte wurden stattliche Beträge gezahlt, darunter ein silbener Humpen.

KölnDas Johann Jacobs Museum in Zürich hat seinen Schwerpunkt verändert. Weg von der Produktgeschichte Kaffee, hin zur Kultur- und Handelsgeschichte von Tee, Seide und Rohöl. Rund 250 Kaffeekannen, -tassen und -mühlen, Gemälde und Zeichnungen kamen deshalb im Auktionshaus Lempertz zum Aufruf. Mit knapp 900.000 Euro erlösten sie mehr als das Doppelte der Schätzsumme. Weitere hochpreisige Objekte dieser Kollektion (darunter ein Braque von 1942) werden in der kommenden Moderne-Auktion versteigert.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%