Premium Lothar Günther Buchheim Die Enthüllungen seines Sohnes

Lothar Günther Buchheim sammelte nicht nur Expressionisten, sondern auch Geld, Silber und Gold. Wo er das Vermögen hortete, erzählt die soeben erschienene Biografie zu seinem 100. Geburtstag.
Das Cover der von Yves Buchheim geschriebenen Biografie über das Leben seines Vaters, erschienen im Heyne Verlag, München. Quelle: Heyne Verlag
Lothar Günther Buchheim

Das Cover der von Yves Buchheim geschriebenen Biografie über das Leben seines Vaters, erschienen im Heyne Verlag, München.

(Foto: Heyne Verlag)

MünchenAutor des Weltbestsellers „Das Boot“, bedeutender Expressionistensammler der Nachkriegszeit und verbaler Wüterich im Umgang mit Gegnern – das ist der Lothar-Günther Buchheim, den die Öffentlichkeit kennt. Buchheims Leben aber hat einige dunkle Flecken. In der gerade erschienen Biografie „Buchheim“ packt sein Sohn Yves Buchheim aus. Als geldgierigen, eigennützigen Tausendsassa beschreibt er ihn, der als französischer Besatzer Bücher und Keramiken mitgehen ließ. Als cholerischen Despoten und Schlawiner. Eine Hommage auf den Museums-Stifter Buchheim, der am 6. Februar 100 Jahre alt geworden wäre, sieht anders aus.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Lothar Günther Buchheim - Die Enthüllungen seines Sohnes

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%