Nach Burger King
Wallraffs zweiter Coup in den Marseille-Kliniken

Nach Burger King und Zalando hat sich das „Team Wallraff“ Pflegeheime vorgenommen und schlimme Zustände in den Marseille-Kliniken aufgedeckt. Drei Gründe, warum dieser Report aber nicht so hohe Wellen geschlagen hat.

Fernsehen Top Quoten, aber weniger Echo: Die jüngste Dokumentation des „Team Wallraff" vom vergangenen Montag hat weniger Reaktionen ausgelöst als die vorherigen Recherchen zu Burger King oder der „Extra"-Beitrag zum Versandhändler Zalando. Die Investigativ-Mannschaft ermittelte wieder, dieses Mal in zwei Pflegeheimen.

Unter dem Motto „Das Pflegedilemma: Am Ende ohne Würde”, schleuste sich eine Reporterin als Praktikantin in zwei Betriebe ein, um die Missstände der Pflegeindustrie aufzudecken. Und – wie zu erwarten – gelang dies: In einem Betrieb der Münchenstift GmbH sowie in einem Berliner Heim der Marseille-Kliniken AG dokumentierte Reporterin Pia Osterhaus, wie lediglich drei Pflegekräfte in der Frühschicht für...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%