Renaissancemalerei
Rekordpreis für Bologneser „Fischhändler“

Ein kleines Auktionshaus in Luzern hat Schlagzeilen gemacht. Umgerechnet 110.000 bis 190.000 Euro hatte Auktionator Paul C. Gloggner für Bartholomäus Passerottis "Fischhändler" erwartet. Dann erklomm der Alte Meister zum Erstaunen aller 2,3 Mio. Euro.
  • 0

LUZERN. Sehr vorsichtig hatte der auf Malerei spezialisierte Auktionator Paul C. Gloggner Bartolomeo Passerottis Gemälde "Die Fischhändler" eingeschätzt. Er setzte den Wert auf umgerechnet 110.000 bis 190.000 Euro an. Dann erlebte der in Luzern ansässige Versteigerer am 25. September jedoch eine Überraschung. Ein anonymer europäischer Telefonbieter bot 2,3 Mio. Euro (inkl. 20 Prozent Käuferaufgeld) für das große Format. Es war der bislang höchste Auktionspreis in der Schweizer Herbstsaison und ein neuer Auktionsrekordpreis für den Künstler.

Zuschreibung zahlt sich aus

Nie zuvor wurde am Auktionsmarkt ein so hoher Preis für ein Gemälde des Renaissance-Malers (1529-1592) bezahlt. Die Spitze markierten 310.000 Euro für die am 26. Mai 2004 von Porro & Cie in Mailand aufgerufene "Allegorie der Sinne". Am 22. Mai verkaufte Christie's in Mailand das Ritterbildnis "Condottiero" für 210 800 Euro.

Das zuvor verschollene Bild wurde aus einer Zürcher Privatsammlung eingeliefert. Zuschreibung und Provenienznachweis bis ins frühe 17. Jahrhundert gelang Altmeisterspezialist Dr. Mauro Natale von der Universität Genf. Er hatte es als ein "Meisterwerk seiner Art" eingestuft.

www.gloggnerauktionen.ch

Kommentare zu " Renaissancemalerei: Rekordpreis für Bologneser „Fischhändler“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%