Kultur + Kunstmarkt
Rubbeln und viel Creme machen Füße wieder fit

Mit einer Extra-Portion Pflege können die Füße schnell fit für die beginnende warme Jahreszeit gemacht werden. „Begonnen wird mit einem Peeling“, rät die Schönheits-Expertin Gisela Reinecke aus dem nordrhein-westfälischen Langenfeld.

dpa/gms LANGENFELD. Mit einer Extra-Portion Pflege können die Füße schnell fit für die beginnende warme Jahreszeit gemacht werden. „Begonnen wird mit einem Peeling“, rät die Schönheits-Expertin Gisela Reinecke aus dem nordrhein-westfälischen Langenfeld.

Richtige Verhornungen sollten mit einem Bimsstein oder einem Lufa-Handschuh abgetragen werden. Am besten klappt das, wenn die Haut nach einem Bad oder einem Saunabesuch schön weich ist. So ist es auch einfacher, die Nagelhaut zurückzuschieben und die Zehennägel zu schneiden.

Unverzichtbar zum Schluss ist das gründliche Eincremen mit einer fetthaltigen Creme, damit die Haut wieder geschmeidiger wird. „Tagsüber reicht es, die obere Seite der Füße einzucremen“, erklärt Reinecke. Abends sollte dann der ganze Fuß dick mit Creme behandelt werden. „Damit das nicht alles im Bett landet, zieht man am besten Baumwollsöckchen drüber.“ Bereits am nächsten Morgen würden die über den Winter meist vernachlässigten Füße merklich besser aussehen. „Füße sind schon dankbar für ein wenig Pflege und regenerieren sich viel schneller als Hände“, sagt Reinecke.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%