Teil I und II spielten bisher knapp 1,8 Milliarden Dollar ein
"Herr der Ringe III" weltweit angelaufen

In der Nacht ist weltweit der letzte Teil der „Herr der Ringe“-Saga angelaufen. Tausende Fans strömten in vielen deutschen Städten um Mitternacht - zum Teil als „Hobbits“ und „Elben“ verkleidet - in die Kinoaufführungen.

HB HAMBURG. Mit Kostümwettbewerben, inszenierten Schwertkämpfen und Partys wurde bei den meist ausverkauften Vorstellungen der dritte Teil des Epos mit dem Titel „Die Rückkehr des Königs“ gefeiert.

Ausdauernde „Herr der Ringe“-Fans hatten schon seit dem Nachmittag in den Kinosesseln ausgeharrt: Zahlreiche Veranstalter zeigten alle drei Teile des Epos nach dem Roman von J.R.R. Tolkien hintereinander. Insgesamt zehn Stunden tauchen die Zuschauer in die Welt der Fabelwesen ein. Die letzte Schlacht um die Rettung der Sagenwelt Mittelerde dauert allein rund drei Stunden.

Die Fantasy-Trilogie wurde vom neuseeländischen Regisseur Peter Jackson (42) für insgesamt rund 310 Mill. Dollar verfilmt. Bereits die ersten beiden Teile „Die Gefährten“ (2001) und „Die zwei Türme“ (2002) waren Blockbuster und spielten bisher insgesamt fast 1,8 Mrd. Dollar ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%