Waldschlösschen-Brücke
Dresdner Stadtrat lehnt umstrittene Elbtal-Brücke ab

Wegen der drohenden Aberkennung des UNESCO-Welterbekulturtitels hat der Dresdner Stadtrat am Donnerstagabend erneut das umstrittene Brückenprojekt durch das Elbtal der Landeshauptstadt abgelehnt. Seit Monaten schon erhitzt der geplante Brücken-Neubau vor der barocken Silhoutte die Gemüter der Stadt.

HB DRESDEN. Die Kommunalpolitiker stimmten mehrheitlich einem Antrag von Bündnis 90/Grüne zu, der die Aussetzung der Vergabe von Bauaufträgen in Höhe von 60 Mill. Euro für die Brücke fordert.

Außerdem wird die Verwaltungsspitze des Rathauses aufgefordert, dem Stadtparlament eine Vorlage für einen neuerlichen Bürgerentscheid zur Brücke vorzulegen. Im letzten Jahr hatte sich die Dresdner Bevölkerung bereits mehrheitlich für den Bau einer Brücke ausgesprochen.

Nach Auffassung des amtierenden Bürgermeisters von Dresden, Lutz Vogel, muss sich jetzt das Regierungspräsidium Dresden mit der ablehnenden Entscheidung befassen. Zudem rechnete er damit, dass die Rathausverwaltung gegen den Beschluss des Stadtrates Widerspruch einlegen wird.

Das hatte sie nach der Sondersitzung des Kommunalparlaments am 20. Juli schon einmal gemacht, als die Kommunalpolitiker das Brückenprojekt erstmals abgelehnt hatten. Den Widerspruch hatte der Dresdner Bürgermeister für Stadtentwicklung, Herbert Feßenmayr, damit begründet, dass der „pro Brücken-Bürgerentscheid“ von 2005 für drei Jahre bindend sei. Vogel betonte, dass die Bauaufträge für die Brücke bis 1. September dieses Jahres vergeben werden müssen. Ansonsten werden sie neu ausgeschrieben.

Der Stadtrat kommt am 24. August erneut zu einer Sondersitzung zusammen, um über die Vorlage für einen neuen Bürgerentscheid zu diskutieren.

Die UNESCO hatte für den Fall, dass die Brücke durch das als Weltkulturerbe anerkannte Elbtal gebaut wird, gedroht, den Titel wieder zu entziehen. Dresden ist wegen des Projektes bereits auf der „Roten Liste“ der besonders gefährdeten Welterbegüter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%