Weekend Journal
Micky liegt im Sterben

Mit dem Film „Bärenbrüder“ endet am Donnerstag eine Ära: Es ist der letzte große Zeichentrickfilm aus dem Hause Walt Disney. Statt mit Trickfilmtechnik arbeiten die großen Hollywoodstudios nur noch mit Computeranimation.

Jetzt, 76 Jahre nachdem Walt Disney den kleinen Nager mit den roten Hotpants aus der Taufe gehoben und zum Markenzeichen seines Imperiums erkoren hat, droht das Ende aller klassisch animierten Trickfiguren. Bambi, Mickymaus, der König der Löwen – sie sind vom Aussterben bedroht. Zwar schickt der Disney-Konzern mit „Bärenbrüder“ gerade noch einmal ein aufwendig produziertes Zeichentrickabenteuer ins Rennen, doch der Film ist die letzte Zuckung eines sterbenden Unterhaltungszweigs – für viele sogar einer ganzen Kunstrichtung, die Generationen begleitete.

Vier Jahre saßen 400 Zeichner unter der Anleitung der Regisseure Aaron Blaise und Bob Walker an der Geschichte eines garstigen Indianerjungen, der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%