Weltweite Mercer-Studie
In Düsseldorf lebt sich´s am schönsten

Im jährlichen Städte-Ranking der Lebensqualität rund um den Globus belegt Düsseldorf den ersten Platz unter Deutschlands Großstädten. Die weltweit beste Lebensqualität bietet Zürich, gefolgt von Wien und Genf. Wie im Vorjahr steht Bagdad wieder an letzter Stelle. Allerdings muss Düsseldorf in einer anderen Kategorie seinen Spitzenplatz an Frankfurt am Main abgeben.

HB FRANKFURT. Die höchste Lebensqualität in Deutschland ist in Düsseldorf zu finden. Zu diesem Ergebnis kommt die alljährlich von der Beratungsgesellschaft Mercer durchgeführte weltweite Studie zur Bewertung der Lebensqualität in 215 Großstädten.

Insgesamt sechs deutsche Metropolen befinden sich unter den ersten 30 Großstädten: Düsseldorf (Rang 6), München und Frankfurt am Main (jeweils Rang 7), Berlin (Rang 16), Nürnberg (Rang 23) und Hamburg (Rang 27).

Als Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität wurde erneut Zürich ermittelt. Die beiden Städte Wien und Genf eroberten gemeinsam den zweiten Platz, gefolgt von der kanadischen Stadt Vancouver. Das Schlusslicht unter den weltweiten Großstädten bildet wie im vergangenen Jahr Bagdad.

Zur Beurteilung der Lebensqualität wurden für jede Stadt 39 Kriterien aus der Sicht von Mitarbeitern herangezogen, die ins Ausland entsandt worden sind. Diese Merkmale schließen u.a. politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte ein. Hinzu kommen Faktoren wie persönliche Sicherheit und Gesundheit, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie andere öffentliche Dienstleistungen.

Die Ergebnisse der Studie dienen Regierungen und internationalen Unternehmen als wichtige Informationsquelle und Entscheidungshilfe bei der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland.

In puncto Sicherheit rangieren die deutschen Städte nur auf Platz 12. Bei einer speziell auf die Sicherheit abgestellten Bewertung schneiden die deutschen Städte schlechter ab als bei der Lebensqualität im Allgemeinen. Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und Nürnberg liegen mit gleicher Punktzahl auf Platz 12. Berlin rangiert auf Platz 40, dicht gefolgt von Hamburg und Leipzig, die beide den 41. Rang belegen. In der weltweiten Betrachtung führt Luxemburg das Ranking an, vor Bern, Genf, Helsinki und Zürich, die gemeinsam den 2. Platz belegen.

Die Bewertung basiert auf Faktoren wie der inneren Sicherheit, Kriminalität, Effektivität der Strafverfolgung und den Beziehungen zu anderen Ländern.

Nach einer aktuellen Analyse der Firma databyte GmbH wurden 2007 in Frankfurt am Main relativ zur Einwohnerzahl die meisten Neueintragungen ins Handelsregister vorgenommen. Frankfurt löst mit sechs neuen Einträgen je 1 000 Einwohner die Rheinmetropole Düsseldorf als Spitzenreiter ab. Düsseldorf belegte drei Jahre lang deutschlandweit den ersten Platz bei den Handelsregister-Neueintragungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%