Wer liest was
Wasl iest Tullio Aurelio?

"Ein Verleger liest beruflich und privat. Bücher seines und anderer Verlage. Etwa ,Der Zitronentisch? von Julian Barnes, um zu prüfen, ob der Stoff für ein Hörbuch in Frage kommt.

Um friedlich einzuschlafen, liest er wieder ,Thérèse Raquin? von Emile Zola - ein spannender Krimi und zugleich eine grausame Tragödie, die sich zwischen Madame Raquin, ihrem Sohn Camille, ihrer Nichte Thérèse und dem aus dem Nichts im miefigen Verkaufsladen auftauchenden Laurent abspielt. Zwischendurch liest er Isabel Allendes ,Zorro?. Dort wird nicht nur die Entstehung der Zorro-Legende erzählt. Man erfährt auch einiges über die Entstehung des legendären Los Angeles, damals einfach La Reina de los Angeles. Und ansonsten liest Tullio Aurelio andere Bücher. Denn ein Buch-Verleger kann nichts anderes!"

JULIAN BARNES: Der Zitronentisch Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2005, 272 Seiten 18,90 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%