Wortmanns WM-Film
Bilderbuchstart fürs Sommermärchen

Deutschland ist wieder im WM-Fieber: Sönke Wortmanns Film über die Fußball-WM, „Deutschland. Ein Sommermärchen“, entwickelt sich zum Kassenschlager. Schon bald dürfte er eine Rekordmarke knacken.

HB BERLIN. In nur wenigen Tagen seit dem Kinostart am vergangenen Donnerstag kamen schon fast eine Million Besucher, teilte das Pressebüro des Verleihs am Montag in Berlin mit. Der Film sorge bundesweit für ausverkaufte Säle und habe auf etwa 600 Leinwänden mehr als doppelt so viele Besucher gehabt wie der bisherige Spitzenreiter „Das Parfüm“ von Tom Tykwer und fast vier Mal so viele wie alle anderen Neustarts zusammen.

Damit habe „Deutschland. Ein Sommermärchen“ auch einen der besten Starts eines deutschen Films geschafft. In Kürze werde er sich den Titel „Erfolgreichste Dokumentation in den deutschen Kinos“ erspielen, hieß es. Der bisherige Rekordhalter ist „Die Reise der Pinguine“ mit 1,45 Millionen Zuschauer, ebenfalls im Verleih der Kinowelt.

Der Verleih will jetzt 70 weitere Kopien des Films über die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer in Deutschland ausliefern und damit auf 670 Kopien aufstocken. Ein Teil der Kinoerlöse soll der gemeinsamen Kampagne der SOS-Kinderdörfer und der FIFA, „6 Dörfer für 2006“, zu Gute kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%