Reise + Leben
Alitalia streicht wegen Flugbegleiter-Streiks 138 Flüge

HB ROM. Die Flugbegleiter der angeschlagenen italienischen Fluglinie Alitalia wollen am Samstag in einen vierstündigen Streik treten. Der Ausstand wurde von den größten Gewerkschaftsverbänden des Luftverkehrs ausgerufen. Die italienische Airline kündigte an, wegen des Streiks 138 Flüge zu streichen, davon 64 nationale und 74 internationale Verbindungen.

Die Flugbegleiter hatten bereits mehrmals die Arbeit niedergelegt, zuletzt Anfang September 48 Stunden lang. Mit dem Streik wollen die Mitarbeiter gegen geplante Sparmaßnahmen und Vertragsänderungen protestieren. Die Alitalia ist hoch verschuldet und will in der kommenden Woche einen neuen Industrieplan vorlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%