Auch internationale Strecken
Korean Air will ins Billigfluggeschäft einsteigen

Die größte südkoreanische Fluggesellschaft, Korean Air, will in den nächsten drei Jahren ins Billigfluggeschäft einsteigen.

dpa-afx SEOUL. Die neue Billigfluglinie soll Inlandsrouten sowie kürzere internationale Flugstrecken bedienen, teilte das Unternehmen am Montag in Seoul mit. Der Schwerpunkt solle dabei auf touristischen Strecken liegen.

Die Fluggesellschaft reagiert damit auf eine "Invasion von Billigfluglinien aus China und Südostasien in den koreanischen Markt". Billigflieger machten bereits 20 Prozent des gesamten Flugverkehrsmarkts in den USA und Europa aus. Außerdem würden sie sich rasch in China und Südostasien ausbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%