Dress for Success
Der Mix macht’s beim Mode-Cocktail

Nicht nur das Cocktailkleid geht mit der Mode, auch die Drinks dazu. Barmanager Thorsten Feth mixt im Luxushotel Breidenbacher Hof passend zur Jahreszeit herzhaft-aromatische Kreationen. Zum Beispiel: „Endless Summer“.
  • 0

Wer bedauert, dass die schönen Herbsttage immer kürzer werden, kann sich damit trösten, dass dafür die gemütlichen Abende länger werden. Herbstzeit ist Cocktailzeit. Und die vielfarbigen Drinks gehen genauso mit der Mode wie der Dress dazu.

Das aktuelle Cocktailkleid ist kurz, der passende Drink ist scharf, selbst wenn er im harmlosen Nude-Look unschuldig im Glas schimmert: Coconut Curry. „Thai Curry verpackt in einer Pina Colada mit Lychee und Ananas“, verrät Thorsten Feth, der seit kurzem die Bar im noblen Breidenbacher Hof in Düsseldorf managt.

Sieht harmlos aus, aber hat’s in sich, besonders auf nüchternen Büromagen. Ebenso wie Feth’s Lieblingsdrink „Cane n’Oil“. Dazu braucht man 15 Jahre alten Rum, angereichert mit Limette und Falernum, einer verführerischen karibischen Süße. Schließlich ist Feth auch dort schon rumgeschippert und hat auf diversen Kreuzfahrtschiffen Cocktails gemixt.

In der schon am Nachmittag schummrigen Hotel-Bar muss allerdings niemand im Dinner-Jacket aufkreuzen, der Business-Dress tut’s auch. Dazu vielleicht ein lässig umgebundener pastellfarbener Schal, und schon gibt der Jung-Manager nach Dienst den coolen Dandy. Seine Begleiterin glitzert unterm formellen Blazer mit einem verführerischen Top dazu. Der Mix macht’s – auch beim Mode-Cocktail.

Seite 1:

Der Mix macht’s beim Mode-Cocktail

Seite 2:

Cocktails: Signature Drinks werden immer beliebter

Kommentare zu " Dress for Success: Der Mix macht’s beim Mode-Cocktail"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%