Esther Williams
Hollywoods Badenixe wird 90

Eigentlich wollte Esther Williams als Schwimmerin Olympia-Gold holen. Doch daraus wurde 1940 nichts. Stattdessen wurde sie Hollywoods Film-Badenixe. Jetzt feiert Williams ihren 90. Geburtstag.
  • 0

Los AngelesHollywoods berühmteste Badenixe stieg schon vor 50 Jahren aus dem Filmgeschäft aus. Der schwimmende Star der „Golden Fifties“ ist längst ergraut. Doch Esther Williams, die am 8. August ihren 90. Geburtstag feiert, mischt im Showbusiness immer noch mit. Im vorigen Jahr stand sie bei der Eröffnung eines Filmklassiker-Festivals in Hollywood als Gastgeberin auf der Bühne.

Nach dem Tod von Hollywood-Diva Elizabeth Taylor Ende März postete Williams auf ihrer Webseite einen Magazinartikel aus dem Jahr 1946 mit der Überschrift „Wie ich Liz Taylor das Schwimmen beibrachte“. Mit der 13-jährigen Liz als Vorzeigeschülerin verteilte die Sportlerin damals Schwimmtipps. Darunter diesen: „Ich hebe mir immer etwas Kraft bis zuletzt auf, um ohne Hilfe aus dem Pool zu steigen und dabei in die Kamera zu lächeln“.

Von klein auf war die gebürtige Kalifornierin eine begeisterte Wasserratte, mit 17 gehörte sie der amerikanischen Frauen-Meister- Staffel an und qualifizierte sich für die Olympischen Spiele. Doch der Zweite Weltkrieg machte die Träume der damaligen Weltrekordhalterin über 100-Meter-Brustschwimmen zunichte. Die Spiele in Tokio fielen 1940 aus.

Kommentare zu " Esther Williams: Hollywoods Badenixe wird 90"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%