Falkensteins Weinprobe
Blüte und Frucht

Auch mit 75 Jahren mag Isa Böhme noch längst nicht die Hände in den Schoß legen. Sie hilft emsig im Weingut des Juniors mit. Ihr ganzes Leben hat sie auf dem dreiseitigen Hof in Kirchscheidungen an der Unstrut verbracht, mit den Eltern Äcker und einen kleinen Weinberg bestellt, sich ums Vieh gekümmert und nebenbei als alleinstehende Mutter einen Jungen großgezogen.

Böhme sah die Nazis untergehen und die Amerikaner kommen, erlebte die Russen und den versprochenen sozialistischen Frühling in der LPG "Fortschritt". Sohn Klaus Böhme sagt lächelnd: "Die Frau kann viel erzählen."

Ihre Tüchtigkeit hat sie ihm vererbt. Als die Großeltern nicht mehr waren, übernahm der große, kräftige Mann die Leitung des Hofs. Neben all der reichlichen Arbeit studierte er Agrartechnik an der Hochschule im nahen Naumburg. Das Diplom erwarb er 1989, im Jahr der Wende.

Erstaunlich: Die neue Freiheit wirkte "zuerst einmal lähmend", wie sich der 42-Jährige erinnert. "Niemand entschied jetzt mehr für uns. Wir mussten selbst planen."

Erst nach langem Nachdenken beschloss er, ein heimliches Steckenpferd zum Beruf zu machen. Zum Entsetzen der Mutter veräußerte er Äcker und kaufte Weinberge an der Unstrut. Das notwendige Wissen für die Arbeit des Winzers sog er sich im Selbststudium ein. Es lief. Heute gehört das Weingut Klaus Böhme zu den besten Betrieben in Ostdeutschland.

Ein bezaubernder Beweis seines Könnens ist der junge Weißburgunder. Der Wein verströmt verführerische Blütendüfte von Apfel und Linde. Ein Hauch Limone schwingt mit. Bei aller Leichtigkeit füllt die Frucht von Nektarinen und Ananas nachhaltig den ganzen Mund aus.

Das zarte Tröpfchen verlangt nach Geflügel. Also kochen Sie Schenkel von einer wohlgenährten Poularde. Fleisch und Brühe kommen über Nacht in den Kühlschrank. Letztere wird entfettet und wieder erhitzt. Geben Sie klein gewürfelte Möhren und Tomaten hinein, dazu Basmatireis und eine gemahlene Pfefferschote. Mit Salz, einer Prise Zucker und mit ein paar Spritzern Zitrone würzen.

Alles bissfest kochen. Zuletzt kommen Tiefkühlerbsen hinzu. Der bunte Reis wird mit den gebratenen Hühnerbeinen serviert.

Burgscheidunger Veitsgrube

  • Jahrgang:

    2007
  • Rebsorte:

    Weißburgunder
  • Anbaugebiet:

    Saale-Unstrut
  • Analyse:

    11,7° Alkohol, 7,0 g Säure, 7,2 g Restzucker (pro Liter)
  • Trinken bis:

    2009
  • Preis ab Hof:

    6,40 Euro

Adresse:
Weingut Klaus Böhme
Lindenstraße 42
6636 Kirchscheidungen
Tel. 03 44 62/203 95, Fax - 227 94
E-Mail: weingut.boehme@t-online.de
» www.weingut-klaus-boehme.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%