„Sommer-Special“
Bahn offeriert wieder pauschale Fahrten für 29 Euro

Von Mittwoch an bis Ende August offeriert die Bahn wieder deutschlandweit gültige Fahrkarten zum pauschalen Preis von 29 Euro pro Strecke. Zudem hat der Schienenriese eine gute Nachricht für alle Nichtraucher - und seine eigenen Servicemitarbeiter: In den Bord-Bistros darf ab Oktober nicht mehr gequalmt werden.

HB BERLIN. Wie die Bahn am Montag mitteilte, wird pro Fernverkehrszug nur ein begrenztes Kontingent an Fahrkarten für 29 Euro verkauft. Zudem gebe es Tickets für 39 und 49 Euro. Die Fahrkarten würden für eine einfache Fahrt in der zweiten Klasse innerhalb Deutschlands gelten; Start- und Zielort sind egal. Erster möglicher Reisetag ist der 15. Juli, der letzte der 31. August.

Gegen Aufpreis gelte das Angebot auch für die Sitz-, Liege- oder Schlafwagen in den Zügen von DB NachtZug und CityNightLine. Auch für Auslandsreisen nach Österreich, Tschechien, Dänemark, Luxemburg, Belgien, in die Schweiz und die Niederlande gibt es für 39, 49 und 59 Euro „Sommer-Specials“. Die Bahn verkauft die Sonderfahrkarten ab Mittwoch im Internet, an Automaten, in ihren Reisezentren, bei den DB-Agenturen oder telefonisch über den DB-Reise-Service.

Das Rauchverbot in den Bordbistros in ICE- und IC/EC-Zügen tritt einen Monat später in Kraft: Am 1. Oktober können die Beschäftigten aufatmen, die bisher oft genug in dicker Luft arbeiten mussten. In den etwa 200 Speisewagen der Bahn ist das Rauchen schon seit 1991 verboten. Damit dürfen Raucher ab Oktober nur noch in den Raucherabteilen der Züge qualmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%