Teilweise Schließung für Reparaturen
Querelen um neuen Flughafen in Bangkok

Der internationale Flughafen von Bangkok wurde erst vor drei Monaten in Betrieb genommen. Doch nun soll er wegen Reparaturen teilweise wieder geschlossen werden, berichtete die „Bangkok Post“ am Montag unter Berufung auf das Transportministerium. Dort liege ein Bericht vor, der die Teilschließung und zeitweise Nutzung des alten Flughafens Don Muang empfehle.

HB BANGKOK. Passagiere beschweren sich unter anderem über zu wenig Toiletten am Suvarabhumi-Flughafen, zu wenig Aufenthaltsräume und lange Wege. Die Fluggesellschaften bemängeln die unzuverlässigen Informationstafeln. Im Parkhaus fehlen Abwasserrinnen, so dass Wasser in die Aufzugschächte läuft, berichtete die „Bangkok Post“. Das Design des deutschen Architekten Helmut Jahn mit viel Stahl und Glas kommt zudem bei den Thailändern wenig an. Die nach dem Militärputsch im September eingesetzte Nationalversammlung hat nach Angaben des Abgeordneten Bannawit Kengrian „Missmanagement in fast allen Verträgen“ festgestellt.

Der Flughafen hat 3,9 Mrd. Dollar (knapp drei Mrd. Euro) gekostet. Er galt als Prestigeobjekt der Regierung von Premierminister Thaksin Shinawatra, der am 19. September vom Militär aus dem Amt geputscht wurde. Die Eröffnung fand aber planmäßig neun Tage später statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%