Temperaturen über 20 Grad
Auf Deutschland wartet T-Shirt-Wetter

Der Sommer naht! Ab Dienstag kann die leichte Kleidung in Deutschland ausgepackt werden. Das Termometer soll in allen Teilen der Republik auf über 20 Grad steigen. Vorher warten aber noch zwei unbeständige Tage.

HB FRANKFURT/BOCHUM. „Selbst der Norden kann sich am Dienstag auf Höchstwerte über der 20-Grad-Marke einstellen“, sagte der Meteorologe Roland Reiter vom Wetterdienst Meteomedia. Das Wetter zeigt sich dabei wechselhaft. Am Sonntag ist es häufig unbeständig, ab Montag wird es freundlicher.

Der Sonntag verläuft vor allem im Süden und Südosten Deutschlands unbeständig. Bereits am Vormittag gibt es Regenschauer. Die Niederschläge häufen sich im Tagesverlauf, auch Gewitter sind möglich. In den anderen Landesteilen zeigt sich bei wechselnder bis starker Bewölkung zeitweise die Sonne. Am längsten trüb bleibt es vom Münsterland bis zur Elbmündung mit nur sporadischen sonnigen Auflockerungen. Von der Eifel bis zum Oberrhein ist es hingegen überwiegend sonnig. Abgesehen von Gewitterböen weht der Wind meist schwach bis mäßig. Je nach Sonne und Wolken liegen die Höchstwerte zwischen 14 und 19 Grad, milder wird es am Oberrhein mit bis zu 22 Grad. An der See und auf den Inseln bleibt es bei Temperaturen von maximal 10 bis 14 Grad.

Weitgehend freundliches Wetter hat der Montag zu bieten. Die Sonne kommt im Süden häufig und im Norden zeitweise zum Vorschein. Vor allem im äußersten Osten sowie im Alpenvorland gibt es einzelne, zum Teil auch gewittrige Regenschauer. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 24 Grad. Am wärmsten wird es am Oberrhein. Kühler bleibt es an der See mit maximal 11 bis 16 Grad.

Auch für den Dienstag werden Temperaturen bis 24 Grad erwartet. Bei wechselnder Bewölkung scheint häufig die Sonne, am Nachmittag sind Schauer und Gewitter möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%