Treibstoffzuschläge
Lufthansa erhöht Ticketpreise

Die Lufthansa hebt die Treibstoffzuschläge an. Langstreckenflüge verteuern sich dadurch um 5 Euro pro Streckenabschnitt, innereuropäische Flüge um 2 Euro. Grund für die Erhöhung sei der Rekord bei den Rohölpreisen.

HB FRANKFURT. Ab dem 1. Oktober erhöht sich die Treibstoffzulage damit bei Langstreckenflüge pro Streckenabschnitt auf 67 Euro, wie die größte deutsche Airline am Dienstag mitteilte. Für innereuropäische Flüge wird der Zuschlag auf 14 Euro pro Strecke erhöht.

Zuletzt hatte die Lufthansa im Juli ihre Kerosinzuschläge für die Langstrecke erhöht. Wie lange der Preisaufschlag bestehen bleibt, hängt nach Angaben des Unternehmens von der Entwicklung an den Rohstoffmärkten ab.

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin erklärte, derzeit seien keine Änderungen geplant. Hier beträgt der Zuschlag für europäische City-Verbindungen 18 Euro pro Strecke, für touristische Ziele wie etwa die Kanaren 23 Euro. Auch Fluggesellschaften im Ausland verlangen Zuschläge.

Der Preis für Rohöl hatte vergangene Woche Rekordstände erreicht. Je nach Sorte mussten für ein Barrel (159 Liter) deutlich mehr als 80 Dollar gezahlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%