Übergangsfrist
Neue US-Einreiseregeln gelten für Lufthansa-Passagiere erst später

Die US-Behörden gewähren für die ab 4. Oktober geltenden verschärften Einreisebestimmungen einzelnen Fluggesellschaften Übergangsfristen. Auch bei Passagieren der Deutschen Lufthansa werden die geforderten zusätzlichen Daten über Aufenthalt und Reise erst vom 22. November an erfasst.

HB FRANKFURT. Lufthansa habe im Dialog mit den US-Behörden erreicht, dass bis dahin weiterhin lediglich die Daten des maschinenlesbaren Reisepasses beim Einchecken erfasst und an die US-Behörden übermittelt werden, teilte das Unternehmen mit. Auch einige andere Fluggesellschaften hätten wegen technischer Probleme bei der Erfassung der zusätzlich geforderten Daten Übergangsfristen erzielt, sagte der Generalsekretär des Luftfahrtverband Barig, Martin Gaebges. Generell gelte aber der 4. Oktober als Stichtag.

Dann verlangen die US-Behörden vor dem Abflug auch die Daten der ersten Aufenthaltsadresse in den USA sowie weitere Einzelheiten zur Reise wie Ursprungs- und Endflughafen und Reservierungscode. Die Daten müssen bis 15 Minuten nach Abflug der Maschine an die US-Behörden übermittelt werden. Bei wiederholt fehlerhafter oder unvollständiger Übermittlung dieser Daten drohen den Fluggesellschaften Geldbußen.

Barig und der Deutsche Reisebüroverband (DRV) empfahlen Reisenden am Donnerstag die zusätzlichen Daten beim Einchecken bereits in ein von beiden Verbänden erstellten Formblatt einzutragen. Dies erleichtere dann das Einchecken. Die Übermittlung der Daten bereits beim Kauf der Tickets sei vermutlich erst im nächsten Frühjahr möglich, sagte Gaebges.

Auch andere Länder wie Spanien und Großbritannien haben bereits erwogen, dem Beispiel der USA nach erweiterter Datenerhebung von Flugzeugpassagieren (Advanced Passenger Information System, APIS) bei der Einreise ausländischer Bürger zu folgen. Die Übermittlung von Passdaten war in den USA nach den Anschlägen vom 11. September 2001 eingeführt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%