Die Oscar-Nacht
Riesenpanne auf der Bühne und dann der Knaller

Die 89. Oscar-Verleihung endet mit einer Panne und liefert ein politisches Statement: Nicht das lustige Musical „La La Land“ wird bester Film, sondern das sozialkritische Drama „Moonlight“. Welch eine Überraschung.

New YorkDie Oscar-Nacht endet mit einem Knall: „Das ist kein Scherz“ heißt es, mehrfach. Ein paar Leute scheinen dennoch zu lachen. Aber dann wird allen gewahr: Der Oscar für den besten Film geht tatsächlich nicht an „La La Land“, sondern an „Moonlight“.

Bei der Anmoderation hatten die Hollywood-Legenden Warren Beatty und Faye Dunaway den falschen Umschlag in den Händen und verkündeten daher zunächst auch den falschen Gewinner. Nach kurzem Chaos auf der Bühne kommt das sichtlich verwirrte Ensemble von „Moonlight“ auf die Bühne – und legt trotz allem eine tolle Dankesrede hin.

Die für einen reibungslosen Ablauf zuständige Gesellschaft...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%