Premium Missbrauchsvorwürfe gegen Kevin Spacey Die dunkle Seite des Superstars

Kevin Spacey verhalf der Streamingplattform Netflix zum globalen Erfolg. Belästigungsvorwürfe überschatten nun seine Karriere. Nicht nur die Details des Skandals, auch der Umgang des Schauspielers damit ist verstörend.
Die Netflix-Serie soll nach der kommenden Staffel eingestellt werden. Quelle: AP
Kevin Spacey als Frank Underwood in „House of Cards“

Die Netflix-Serie soll nach der kommenden Staffel eingestellt werden.

(Foto: AP)

DüsseldorfDrama ist das Kerngeschäft von Netflix. Die populärste Streamingplattform der Welt ist für aufwendige Eigenproduktionen berühmt: das Knast-Epos „Orange is the new black“, das Nerd-Spektakel „Stranger Things“ – und, natürlich: „House of Cards“. Die erste eigenproduzierte und bis heute bekannteste Netflix-Serie dreht sich um den Aufstieg des US-Politikers Frank Underwood, eines mordenden Intriganten, gespielt von Oscarpreisträger Kevin Spacey.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Missbrauchsvorwürfe gegen Kevin Spacey - Die dunkle Seite des Superstars

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%