Ansprache
Merkel will Jobs absichern

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in der schweren Wirtschaftskrise die Arbeitsplätze in Deutschland sichern.

HB BERLIN. "Wir haben in diesem Monat wieder eine Arbeitslosenzahl von unter drei Millionen. Wir werden alles daran setzen, dass auch bei sinkender Wirtschaftskraft durch die Krise Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möglichst viel Sicherheit für ihren Arbeitsplatz haben", sagte Merkel am Samstag in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft (Podcast).

Mit dem am Freitag beschlossenen Bundeshaushalt für 2009 reagiere der Bund auf die veränderte wirtschaftliche Situation. "Wir geben gezielte Hilfen im Bereich von Investitionen für die Gebäudesanierung, für bestimmte Branchen unserer Industrie, die die Stärken Deutschlands ausmachen", sagte die Kanzlerin.

"Wir wissen, dass das Jahr 2009 nicht einfach wird, aber wir wollen eine Brücke bauen, damit wir 2010 wieder einen Aufschwung haben." Die Ausgaben für den Haushalt steigen gegenüber 2008 um 2,4 Prozent auf 290 Mrd. Euro. Wegen der Krise muss die Regierung deutlich mehr neue Schulden machen, nämlich 18,5 Mrd. Euro. Das sind acht Mrd. mehr als ursprünglich vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%