Barbara Hendricks
„Wir müssen uns mit Hindernissen abfinden“

PremiumDie Umweltministerin spricht im Handelsblatt-Interview über verbindliche Reduktionsziele, den Weltklimagipfel im Dezember in Paris, den Emissionshandel und die Dekarbonisierung der Weltwirtschaft.

In den kommenden drei Monaten hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) Hochsaison. Bis zum Ende des Klimagipfels in Paris Mitte Dezember dreht sich alles ums Weltklima. Die Ministerin kämpft an vorderster Front, die Erfolgsaussichten sind vage.

Wird die Weltklimakonferenz im Dezember in Paris den ersehnten Durchbruch für den globalen Klimaschutz bringen?
Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir in Paris eine Einigung erzielen, die es ermöglicht, den globalen Temperaturanstieg bis zum Ende des Jahrhunderts auf einen Wert von unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Zu diesem Ziel wird sich die internationale Staatengemeinschaft bekennen, da bin ich mir ziemlich sicher. Man wird sich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%