Beck wieder SPD-Chef
Baldauf neuer CDU-Chef in Rheinland-Pfalz

CDU und SPD in Rheinland-Pfalz haben am Samstag über ihre künftige Führung entschieden. Der 38 Jahre alte Christian Baldauf wurde auf dem CDU-Parteitag in Mülheim-Kärlich bei Koblenz mit 93 Prozent der abgegebenen Stimmen zum neuen Parteichef der Christdemokraten im Land gewählt.

HB MÜLHEIM-KÄRLICH/TRIER. Parallel wurde auf dem SPD-Parteitag in Trier der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck zum siebten Mal zum Landesvorsitzenden der Sozialdemokraten gekürt. Der 57-Jährige bekam rund 98 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der neue CDU-Landesvorsitzende Baldauf ist auch Fraktionschef seiner Partei im Mainzer Landtag. Somit hat er nun beide Ämter von Christoph Böhr übernommen, der nach dem schlechten Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl im März 2006 zurückgetreten war. Die rheinland-pfälzische CDU hatte damals ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis eingefahren.

Beck hatte auch bei seinen bisherigen Wahlen zum Landesparteichef stets mehr als 94 Prozent Zuspruch erhalten. Er führt den Landesverband mit seinen knapp 50 000 Mitgliedern seit 1993. Seit Mai dieses Jahres ist er auch Bundesvorsitzender der SPD. Bei der Landtagswahl im März 2006 holte die SPD erstmals die absolute Mehrheit in Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%