Energiewende
Netzagentur lehnt Kapazitätsprämien für fossile Kraftwerke ab

Keine neuen Subventionen für fossile Kraftwerke fordert die Bundesnetzagentur. Der Chef der Behörde, Jochen Homann, steht dem derzeit diskutierten Modell für Kapazitätsmärkte „sehr skeptisch gegenüber“.

BerlinDie Bundesnetzagentur lehnt Kapazitätsprämien für fossile Kraftwerke ab. „Ich warne vor Lösungen, mit denen neue Subventionen geschaffen werden“, sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, dem Handelsblatt. Den derzeit diskutierten Modellen für Kapazitätsmärkte stehe er daher „sehr skeptisch gegenüber“, sagte der Behördenchef.

Nach Überzeugung Homanns ist auch ohne Kapazitätszahlungen die Versorgungssicherheit gewährleistet. „Wenn man den deutschen Kraftwerkspark betrachtet, kommt man zu dem Ergebnis, dass es aktuell insgesamt ausreichende Erzeugungskapazitäten gibt. Lediglich die regionale Verteilung ist ein Problem“, sagte Homann. Im Süden und Südwesten seien die Erzeugungskapazitäten knapp, im Norden dagegen mehr als reichlich. „Wir reden also nicht über ein Kapazitätsproblem,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%