Castor-Transport
Atommüll erreicht Dannenberg und bald die Straße

Der Castor-Transport ist am Verladebahnhof in Dannenberg angekommen. Der Zug mit elf Atommüllbehältern erreichte am Montagmorgen nach gut zweieinhalb Tagen mit gewaltiger Verspätung sein Ziel. Die letzten 20 Kilometer ins Zwischenlager Gorleben müssen die Castor-Behälter auf der Straße transportiert werden.

HB DANNENBERG. Mit eintägiger Verspätung ist der Castor-Transport in Dannenberg angekommen. Der Zug mit elf Atommüllbehältern erreichte am Montagmorgen nach zweieinhalb Tagen Fahrt den Verladebahnhof. Dort werden die tonnenschweren Castoren auf Tieflader gehievt, was laut Polizei bis zu 15 Stunden dauern kann. Die letzten rund 20 Kilometer müssen die Behälter auf der Straße ins Zwischenlager Gorleben gebracht werden. Dort versammelten sich rund 1600 Atomkraftgegner zu einer Sitzblockade. Insgesamt sei der Castor-Transport bislang „weitestgehend friedlich verlaufen“, sagte ein Polizeisprecher. Am Rande habe es Ausschreitungen gegeben, bei den die Polizei habe eingreifen müssen.

Die Polizei hat den Verladebahnhof abgeriegelt. Darüber kreisten Hubschrauber....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%