Premium CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff „Es geht um die Stabilität des Staates“

Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, bedauert, dass die Beschlüsse der Jamaika-Sondierung nicht umgesetzt werden. Es seien gute Kompromisse gewesen, um „dem Populismus im Land die Stirn“ zu bieten.
Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt lobt Angela Merkel für ihre Verhandlungsführung in den Sondierungsgesprächen. Quelle: dpa
Reiner Haseloff

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt lobt Angela Merkel für ihre Verhandlungsführung in den Sondierungsgesprächen.

(Foto: dpa)

Spät in der Nacht vom Sonntag ist Reiner Haseloff wieder zurück nach Magdeburg gefahren. Schließlich muss der Ministerpräsident nicht nur im Bund verhandeln, sondern auch in der Heimat regieren. Zwischen den Terminen hat er Zeit für ein Telefonat.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff - „Es geht um die Stabilität des Staates“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%