CSU-Steuerpläne auf dem Prüfstand
FDP will Union vor sich hertreiben

Die FDP will die Steuersenkungspläne der CSU im Bundestag auf den Prüfstand stellen. Seine werde die erste Stufe des CSU-Vorschlags noch vor der Landtagswahl in Bayern zur Abstimmung stellen, kündigte der finanzpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Hermann Otto Solms, an.

BERLIN. Die FDP will die Steuersenkungspläne der CSU im Bundestag auf den Prüfstand stellen: „Wenn die Stimmen aus der Union zu Steuersenkungen wirklich ernst gemeint sind, wollen wir ihnen die Gelegenheit geben, den Ankündigungen Taten folgen zu lassen“, sagte der finanzpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Hermann Otto Solms, dem Handelsblatt.

Die FDP werde die erste Stufe des CSU-Vorschlags in Kürze, noch vor der Landtagswahl in Bayern, im Deutschen Bundestag zur Abstimmung stellen, kündigte Solms an. „Wenn es dann doch keine Zustimmung von der Union dazu gibt, entlarven sich die gemachten Äußerungen sehr schnell als bayerisches Wahlkampfmanöver ohne positive Auswirkungen auf das Budget der Bürgerinnen und Bürger“, sagte Solms.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%