Premium Datenschutzgrundverordnung Massive Vorbehalte gegen neues Datenschutzgesetz

Neue EU-Vorgaben in Sachen Datenschutz zwingen die Bundesregierung zu gesetzlichen Änderungen. Doch was jetzt geplant ist, könnte gegen europäisches Recht verstoßen, warnt die Bundesdatenschützin Voßhoff.
Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat erhebliche Vorbehalte gegen das neue Datenschutzgesetz. Quelle: dpa
Andrea Voßhoff.

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat erhebliche Vorbehalte gegen das neue Datenschutzgesetz.

(Foto: dpa)

BerlinEigentlich ist die Datenschutzgrundverordnung eine gute Sache. Denn sie sorgt für eine weitgehende Vereinheitlichung des europäischen Datenschutzrechts. Während bislang durch nationale Regelungen erhebliche Unterschiede bestanden, wird die Datenschutz-Grundverordnung künftig direkt geltendes Recht in allen Mitgliedsstaaten sein.

 

Mehr zu: Datenschutzgrundverordnung - Massive Vorbehalte gegen neues Datenschutzgesetz

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%