Debatte um Freihandelsabkommen
CDU will jetzt bei TTIP mehr Profil zeigen

Zuletzt drohte die CDU in puncto Thesen und Gesetzesvorstöße in der Koalition einfach unterzugehen. Nun will sie sich auf Kernkompetenzen besinnen. Bei der Debatte um das Abkommen TTIP soll die Profilarbeit beginnen.

DüsseldorfDie Union will die Debatte um das Freihandelsabkommen der EU mit den USA (TTIP) dazu nutzen, um ihr wirtschaftspolitisches Profil zu schärfen.

„Nachdem wir uns in den letzten Monaten vor allem um sozialpolitische Themen gekümmert haben, sind jetzt wieder verstärkt Wirtschaftsthemen dran“, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem Handelsblatt (Montagausgabe). Es gehe darum, „weiter für ein gutes Umfeld für Wachstum und Beschäftigung zu sorgen. Dafür ist das Freihandelsabkommen ein wichtiger Baustein, der der Wirtschaft und damit auch den Menschen nutzt“, sagte Tauber.


Um Überzeugungsarbeit zu leisten, hat die CDU eine breit angelegte Kampagne auf den Weg gebracht und den Parteigliederungen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%