Der Richtungsstreit und die Folgen
Wirtschaft lässt die AfD fallen

PremiumDie Dauerquerelen mit den Rechten verschrecken viele Unternehmer in der AfD. Parteichef Lucke will gegensteuern – und hat einen Verein gegründet. Die Firmen entdecken indes eine längst totgeglaubte Alternative wieder.

Berlin, DüsseldorfAls sich vor zwei Jahren die Euro-kritische Partei „Alternative für Deutschland“ gründete, stieß sie gerade bei Selbstständigen und Unternehmern auf Sympathien. Die Stiftung Familienunternehmen etwa lud Gründer Bernd Lucke gern zu Diskussionsveranstaltungen ein; parallel zum Abstieg der FDP vollzog sich der Aufstieg der AfD. Damals war sie vor allem Protestpartei gegen den Euro-Rettungskurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Heinrich Weiss, einst BDI-Chef und Großaktionär des Industriekonzerns SMS, sympathisierte mit der Neugründung, die er als Alternative zur „sozialdemokratisch-sozialistischen Linie“ der Merkel-CDU begriff.

Inzwischen geht Weiss jedoch auf Distanz. „Es ist ein Trauerspiel, wie die AfD dabei ist, sich seit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%