Digitale Agenda
Bundesländer verlangen Finanzierungskonzept

Konkrete Finanzierungshilfe gefordert: Die Bundesländer verlangen in einem Zwölf-Punkte-Papier mehr Engagement der Bundesregierung, um die Digitale Agenda voranzutreiben. Die Technologierförderung lahmt noch.

BerlinDie Bundesregierung muss mehr tun, um der deutschen Wirtschaft die Technologieführerschaft im digitalen Zeitalter zu sichern. Das fordern die Wirtschaftsminister von zwölf der 16 Bundesländer. Über den Bundesrat wollen sie Kanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) dazu bewegen, mehr Engagement und mehr Geld für die Digitalisierung der Industrie aufzubringen. „Die Industrie 4.0 ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, gerade für ein Hochlohnland wie Deutschland“, sagte Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) dem Handelsblatt (Dienstagausgabe).  

In dem Zwölf-Punkte-Papier, das dem Handelsblatt vorliegt, verlangen die Länder, dass der Bund seine Digitale Agenda konkretisiert. Zu wenig komme darin...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%