Digitalisierung Deutschlands
Das ist Sigmar Gabriels 12-Punkte-Plan

PremiumDem Vizekanzler geht die Modernisierung Deutschlands nicht schnell genug. Mit einem Zwölf-Punkte-Programm legt er eine Strategie vor, wie die wirtschaftliche und gesellschaftliche Transformation gelingen kann.

BerlinAus Sicht von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel droht Deutschland die Digitalisierung teils zu verschlafen. Ob Gesundheitsbranche oder öffentliche Verwaltung – nirgends geht es dem Vizekanzler schnell genug. So seien bei der digitalen Gesundheitsakte „nicht alle Beteiligten in gleichem Umfang an Veränderungen interessiert. Es gibt durchaus Beharrungsvermögen“, sagt Gabriels Staatssekretär Matthias Machnig im Gespräch mit dem Handelsblatt. Auch bei der Modernisierung der Verwaltung hinke Deutschland hinterher. „So sind uns beispielsweise die baltischen Staaten beim E-Government weit voraus. Natürlich muss sich das ändern“, mahnt Machnig.

Dabei gehört das Thema zu den „wichtigsten Vorhaben“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Gabriel will nun mit einem...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%