Diskussion um Doppelpass
„Tritt in Merkels Kniekehle“

Angela Merkel will das Votum ihrer CDU gegen den Doppelpass nicht umsetzen – doch der Parteitagsbeschluss steht. SPD, Linke und Grüne sehen darin eine Ausgrenzung vor allem von Türken. Die Debatte verlief emotional.

BerlinDie CDU von Kanzlerin Angela Merkel ist im Bundestag für ihren Parteitagsbeschluss zur Einschränkung der doppelten Staatsbürgerschaft von allen anderen Fraktionen massiv kritisiert worden. In einer aufgeheizten Debatte warfen der Koalitionspartner SPD sowie die Oppositionsfraktionen von Linken und Grünen der Union vor, damit vor allem Türken ausgrenzen zu wollen. Die Union werde nach der Bundestagswahl 2017 keinen demokratischen Koalitionspartner finden, der das mitträgt, hieß es übereinstimmend. Es kam vor allem zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen CDU und Grünen.

Seit einer Vereinbarung der schwarz-roten Koalition 2014 müssen sich in Deutschland geborene Kinder von Ausländern nicht mehr im Alter von 18 bis...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%