Drei Milliarden Belastung
LBBW-Chef warnt vor Börsen-Steuer

Der Chef der Landesbank Baden-Württemberg hat am Donnerstag heftig gegen eine Finanztransaktionssteuer lobbyiert. Diese könnte die Bank stärker belasten, als sie verkraften könnte.

BerlinDie Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat bei einem Treffen mit Politikern ein Horrorszenario über mögliche Auswirkungen einer Börsen-Steuer an die Wand gemalt. LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter warnte in einer nichtöffentlichen Sitzung im Finanzausschuss des Landtags vor Belastungen von bis zu drei Milliarden Euro für die Bank, falls eine Finanztransaktionsteuer eingeführt und schlecht umgesetzt werde, wie eine mit dem Vorgang vertraute Person am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters sagte.

Vetter habe in der Sitzung deutlich gemacht, dass die LBBW eine solche Belastung nicht verkraften könne, berichteten die „Stuttgarter Nachrichten“.

Ein Sprecher der größten deutschen Landesbank gab jedoch Entwarnung. „Herr Vetter hat im Finanzausschuss...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%