E-Government
Ein bisschen mehr wie Estland sein

PremiumDie Digitalisierung der Verwaltung kommt hierzulande nicht voran. In einer europaweiten Studie landet Deutschland nur auf Platz 19 – hinter Irland und Polen. Politiker fordern nun einen verpflichtenden Staatsvertrag.

BerlinJohannes Ludewig wirkt frustriert. Seit Jahren mahnt er, dass die öffentliche Verwaltung digitalisiert werden muss, legt Studien vor, warnt, seine Appelle werden immer dramatischer. Wenn man mit ihm über das Thema spricht, klingt Ungeduld in seiner Stimme. Denn sein Mahnen hat bisher wenig genutzt, Deutschlands Verwaltung ist in weiten Teilen noch nicht digitalisiert. Nun startet der Vorsitzende des Normenkontrollrats (NKR) einen neuen Versuch.

„Wir brauchen einen neuen IT-Staatsvertrag, der noch bis zur Bundestagswahl auf den Weg gebracht werden muss“, fordert Ludewig. Es gibt zwar schon jetzt einen Vertrag zwischen Bund und Ländern, in dem der Wille zur Zusammenarbeit bei...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%