Energie
Risiko Atomkraft

PremiumDer Rückbau von Kernkraftwerken ist teuer. Das zeigen Arbeiten im 1990 stillgelegten Lubmin – eigentlich bereit ans Netz zu gehen, wurde der Reaktor nach dem Mauerfall schnell abgeschaltet. Ein Ortsbesuch.

LubminDiese ganze Technik hätte irgendwann funktionieren sollen. Rohrleitungen, Druckmessgeräte, Ventile, Regler, Pumpen, Dampferzeuger – alles, woraus ein Druckwasserreaktor besteht, ist in dem Betonklotz verbaut worden. Hier, in Block 6 des ehemaligen DDR-Kernkraftwerks Greifswald, herrscht absolute Stille. Die Technik veraltet, kaum angerührt.

Der Druckwasserreaktor russischer Bauart war fast fertig, als 1989 die Mauer fiel. Er wurde nie aktiviert – anders als die benachbarten Blöcke 1 bis 4 sowie Block 5, der im Probebetrieb stand. Für den ehemaligen Vorzeigebetrieb der DDR war schnell Schluss, die Meiler wurden abgeschaltet, gleich 1990.

Seit 1995 wird das Kraftwerk nahe dem Ostseebad Lubmin mit Ausnahme...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%