Erhebliche Materialmängel
Kampfjets der Bundeswehr nur bedingt einsatzbereit

Die Einsatzbereitschaft der Kampfjets und Hubschrauber der Bundeswehr bleibt misslich. Dass eine weitere Verschärfung der Lage verhindert wurde, wird als Erfolg bezeichnet. Hauptproblem sind die Ersatzteile.

BerlinDie Bundeswehr kämpft weiterhin mit erheblichen Materialmängeln. So gilt derzeit nur etwa ein Drittel der Kampfjets „Eurofighter“ und „Tornado“ als einsatzbereit, bei vielen Hubschraubertypen ist die Quote ähnlich schlecht. Das geht aus einem am Dienstag bekannt gewordenen Bericht des Verteidigungsministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Darin heißt es, dass bei den Waffensystemen der Luftwaffe zumindest der jüngste Negativtrend gestoppt worden sei. Die Stabilisierung auf dem Niveau des Vorjahres sei „als Erfolg zu werten, der freilich noch nicht zufriedenstellt“.

Von 123 „Eurofighter“-Flugzeugen aus dem Gesamtbestand standen dem Bericht zufolge wegen Instandhaltungsmaßnahmen nur knapp zwei Drittel zur Verfügung. Von diesen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%