Gabriel trifft Tesla-Gründer Musk
Elon Musk fehlt die „Action“

Tesla-Chef Musk nutzt ein öffentliches Treffen mit Wirtschaftsminister Gabriel zum Wunschkonzert an die Politik. Am Ende der Veranstaltung bringt ihn Gabriel wieder auf den Boden der Tatsachen.

BerlinBundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Elon Musk, Chef des Elektroauto-Pioniers Tesla, verspäten sich. Der Saal im Bundeswirtschaftsministerium ist schon bis auf den letzten Platz besetzt, viele müssen stehen und draußen warten immer noch einige in der Schlange. Das Publikum ist zu ungefähr 90 Prozent männlich, einige Zuschauer tragen T-Shirts mit den Logos von Start-ups.

Um 12.16, mit 16 Minuten Verspätung, betreten Gabriel und Musk den Raum. Das Publikum applaudiert, einzelne Jubelrufe sind zu hören. Dann schwärmt Gabriel. Musk sei ein „außergewöhnlicher Gast“ und „wirklich sehr geschätzt“, er habe „Bewunderung in der ganzen Welt“.

Musk hätte sich keinen besseren Zeitraum...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%