Gastbeitrag von Wolfgang Clement
Der große Fehler des Kandidaten Martin Schulz

PremiumDer neue Hoffnungsträger der SPD hat tatkräftig an der Agenda 2010 mitgewirkt, nun will er die Zeit zurückdrehen. Angesichts der bevorstehenden Herausforderungen kann man darüber nur den Kopf schütteln. Ein Gastbeitrag.

Da hat Martin Schulz recht: Es ist nie zu spät, Fehler einzugestehen und zu korrigieren, wenn es denn geboten ist. Sollte also die Agenda 2010 mitsamt Arbeitsmarktreformen ein Fehler gewesen sein, dann hat Martin Schulz jedenfalls tatkräftig, wie es seine Art ist, daran mitgewirkt. Er gehörte zu den Unterstützern unseres Reformwerks, das maßgeblich dazu beigetragen hat, dass Deutschland die internationale Wettbewerbsfähigkeit zurückgewinnen konnte. Deshalb versuchen der IWF und alle europäischen Institutionen seit Jahren, die südeuropäischen Mitgliedstaaten der Währungsunion, Frankreich eingeschlossen, zu eben solchen oder jedenfalls sehr ähnlichen Reformen zu bewegen.

Stattdessen macht sich Martin Schulz daran, hierzulande genau das zu...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%