Premium GroKo-Empfehlung von Ökonomen „Beste Option, die Deutschland heute hat“

Das Ergebnis der GroKo-Sondierungen finden führende deutsche Ökonomen wenig ambitioniert. Trotzdem raten sie der SPD, jetzt den Weg für vertiefende Koalitionsgespräche mit der Union freizumachen.
Sollen Horst Seehofer (CSU), Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) eine neue Große Koalition aushandeln? Quelle: AFP
Sondierlinge

Sollen Horst Seehofer (CSU), Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) eine neue Große Koalition aushandeln?

(Foto: AFP)

BerlinKurz vor der Entscheidung der SPD für oder gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union bekommt Parteichef Martin Schulz Unterstützung von führenden Ökonomen in Deutschland. „Eine Große Koalition ist die beste Option, die Deutschland heute hat“, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, dem Handelsblatt. „Weder eine Minderheitsregierung noch Neuwahlen würden die Optionen verbessern.“ Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche seien „eine gute Grundlage für einen Koalitionsvertrag, auch wenn ich mir mehr Ambitionen für Deutschland gewünscht hätte“.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: GroKo-Empfehlung von Ökonomen - „Beste Option, die Deutschland heute hat“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%